Alte Schäferei, Stand des Baus November 2010

Vorwort:

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Fördermittelstelle für Integrierte Ländliche Entwicklung und bei dem Amt für Denkmalschutz für die gute Zusammenarbeit bedanken. Desweiteren möchte ich mich bei meinem Vater bedanken, ohne dessen Initiative und dessen Tatendrang diese Baustelle noch immer ein fixer Gedanke wäre.

Danke

Nachdem die Fördermittel durch ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) bewilligt wurden, wurde sofort mit dem Bau begonnen. Gerüstbau, Eröffnung der Dachhaut zu Erneuerung, bzw. Sichtung des Dachstuhls und neue Fenster. Bei der Abnahme der Dachziegel mussten wir an der Front Vorsicht walten lassen, da diese beim neuen Dach wieder verwendet werden sollen.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Anworten ist zur Zeit nicht möglich, aber du kannst Trackbacken von deiner Seite.

Kommentare sind geschlossen.